Was es ist und wie Sie Feng Shui in Ihrem Zuhause anwenden können

Was es ist und wie Sie Feng Shui in Ihrem Zuhause anwenden können

Tipps
2019

1

Dezember
Zurück zu Blog

Die Verdrängung positiver Energie ist laut Feng Shui der Schlüssel zur Schaffung lebenswichtiger Energien. Nach den metaphysischen Prinzipien von Feng Shui gibt es, wenn Sie Schlafstörungen haben, ein Gefühl der Traurigkeit, eine Atmosphäre der Anspannung oder eine andere negative Situation, etwas, das die Verlagerung positiver Energie verhindert.

Was war einmal eine Praxis für Kaiser vorbehalten, Adlige und Könige während des chinesischen Reiches, wird nun worden populär und seine Verwendung hat durch die Hand des Autors und TV - Moderator Malaysia auf der ganzen Welt Verbreitung Lilian Too , der Berater und Autor für Selbstentwicklung und östliche Philosophie William Spear und der Dozent und Professor von Feng Shui Roger Green .

Was ist Feng Shui und wie funktioniert es?

Feng Shui ist ein chinesisches philosophisches System, das auf der Untersuchung der Beziehung zwischen der sichtbaren und der unsichtbaren Welt basiert, um eine bewusste und harmonische Besetzung des Raums zu erreichen. Kurz gesagt, Feng Shui zielt darauf ab, einen positiven Einfluss des Weltraums auf die Menschen zu erzielen, die ihn besetzen .

Nach diesem chinesischen philosophischen System hat die Harmonie im Haus, einschließlich der Gegenstände, die zum Dekorieren verwendet werden, die Richtung, in der sie sich befinden, die Orte, an denen sie sich befinden, ihre Farben und andere Aspekte, eine große Macht über Sie und Andere Leute, die mit dir leben.

Um in dieses jahrtausendealte Denken einzusteigen, müssen einige Konzepte wie Chi, Yin und Yang bekannt sein.

Was ist chi

Chi ist definiert als eine Eigenschaft, die von keinem Lebewesen wahrgenommen werden kann, da es die Lebensenergie ist, die Körper, Geist und Seele vereint. Dieser Energiefluss ist die ganze Zeit in ständiger Bewegung, weshalb er sich auf verschiedene Weise manifestiert.

Was ist Yin und Yang?

Yin und Yang sind sowohl ein religiöses als auch ein philosophisches Prinzip, das die Existenz zweier gegensätzlicher Kräfte definiert. Beide Energien ergänzen sich jedoch und sind im Universum von größter Bedeutung.

Einerseits ist das Yin mit Dunkelheit, Erde, Weiblichkeit und Passivität verbunden. Während Yang mit dem Gegenteil verbunden ist, das heißt mit dem Licht, dem Himmel, dem Männlichen und dem Aktiven. Diese beiden Konzepte sind im Feng Shui von wesentlicher Bedeutung, da nach diesem philosophischen System beide Kräfte unabdingbar sind, um das Gleichgewicht im Universum aufrechtzuerhalten.

So dekorieren Sie Ihr Zuhause nach Feng Shui

 

Wenn Sie diese tausendjährige Praxis mögen oder daran interessiert sind, erklären wir Ihnen, wie Sie auf einfache Weise die grundlegenden Postulate von Feng Shui in Ihrem Zuhause befolgen können, um das Böse zu beseitigen und zu vermeiden, alles in Ordnung zu bringen und die guten Energien im Überfluss zu haben.

  • Beleuchten Sie die Räume

Es geht nicht darum, das Haus einfach so zu beleuchten. Jeder Raum muss eine andere Intensität und Richtung haben.

Die Küche, das Esszimmer, das Zimmer und das Büro zum Beispiel, da sie Tätigkeitsbereiche sind, ist es notwendig, dass sie eine Beleuchtung haben, die sie verstärkt. Hängelampen sind angedeutet.

Es gibt Räume wie Badezimmer und Schlafzimmer, die zum Ausruhen gedacht sind und eine Beleuchtung verdienen, die zum Entspannen einlädt. Laut Feng Shui ist es daher ideal, sie verstreut zu beleuchten. Sogar die Beleuchtung sollte attraktiver sein, an verschiedenen Stellen platziert und gut verteilt.

  • Spiegel richtig positionieren

Spiegel sind eines der wichtigsten Elemente des Feng Shui. Das wiederum ist das Gefährlichste. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man sie einsetzt, um einen Effekt zu erzielen, der nicht den Erwartungen entspricht.

Dieses Zubehör bezieht sich auf Aktionen im Allgemeinen und auf Yang-Räume, in denen Energien gefördert und energetisiert werden. Dann sollten Sie vermeiden, sie an Orten zu platzieren, an denen das Yin lebt (Schlafzimmer oder Orte der Entspannung) . Die Ausnahme von dieser Regel bilden die Badezimmer, da ihre Anordnung dazu dient, den Schaden und den Verlust an positiver Energie zu verringern.


  • Halten Sie alles sauber, ordentlich und entsorgen Sie den Müll

Wenn es etwas gibt, das Chi behindert, ist es Staub. Reinigen Sie das Gerät regelmäßig, um eine Anhäufung in Ihrem Haushalt zu vermeiden.


Reinigung bedeutet auch, dass Sie alles bestellen , dass alles an seinem Platz ist, da ein schlecht positionierter oder lokalisierter Gegenstand den Energiefluss behindert. Das gleiche passiert, wenn man das loswird, was beschädigt ist oder was nicht funktioniert. Bewahren Sie den täglichen Müll in einem gut abgedeckten Eimer oder Container auf, bis Sie ihn zum Container bringen.

  • Nicht mit Gemälden dekorieren, die Tiere erzürnen


Bilder oder Bilder von Panthern, Krokodilen, Haien oder anderen wilden Tieren mit Gesten des Hasses oder der Wut sind Repräsentanten derselben Energie, die an dem Ort, an dem sie sich befinden, aufbewahrt wird. Aus diesem Grund sollten Sie keines dieser Bilder in Ihrem Esszimmer, Schlafzimmer oder irgendwo im Haus haben, da Sie nur diese Energien anziehen müssen.

  • Pass auf die Uhren auf

Wenn Sie ein Uhrenliebhaber sind und sie gerne zu Hause haben, sei es an Wänden oder auf Tischen, sollten Sie wissen, dass die Energie in Aktion ist, wenn eine Uhr voranschreitet. Daher sollten Sie sich ihrer bewusst sein, insbesondere der Batterien oder der Batterie. Der Grund dafür ist, dass die Uhr beim Tragen gelähmt ist und die Energie nicht mehr fließt.

  • Aufmerksamkeit auf die Türen

Für Feng Shui symbolisieren die Türen ihre Kommunikation und Stimme . Sie sind auch Portale, die den Eintritt von Chancen in Ihr Leben ermöglichen. Hier liegt die Sorgfalt, die mit ihnen verbunden ist, insbesondere in zweierlei Hinsicht:

Die erste ist zu bestätigen, dass die Türen Ihres Hauses mindestens 90 ° voll geöffnet werden können. Wenn sie sich nicht vollständig öffnen, auch nicht aufgrund von Hindernissen wie Kleidung oder anderen Gegenständen, erhalten Sie nicht alle Möglichkeiten, die Ihnen das Leben bietet, sondern nur teilweise.


Der zweite Aspekt ist, zu überprüfen, ob jede der Türen Ihres Hauses gut funktioniert. Vergewissern Sie sich daher, dass die Scharniere keine ungewöhnlichen Geräusche verursachen und dass sich die Tür mühelos öffnen und schließen lässt.

All diese wichtigen Details bestimmen die Art und Weise, wie Energie nach den Prinzipien von Feng Shui zu Ihnen gelangt.

  • Stellen Sie Pflanzen in Ihr Zuhause


Der Anlagentyp und der Aufstellungsort sind zu berücksichtigen. Später werden Sie die Pflanzen finden, die laut Feng Shui die Fließfähigkeit der positiven Energie erhöhen, und wie Sie sie platzieren sollten.

Achtung: Die Verwendung von Blumen variiert je nach Raum.

Es ist nicht ratsam, Blumen im Schlafzimmer oder im Büro, am Arbeitstisch oder im Arbeitszimmer zu platzieren, es sei denn, es handelt sich um ein Blumengesteck. Trotzdem müssen wir uns des Augenblicks bewusst sein, in dem das Blumenarrangement zu welken beginnt, denn wenn Sie es in der Nähe haben, werden Sie diese Energie absorbieren.

Obwohl die Blumen in den Schlafzimmern nicht gut ankommen, befinden sie sich in den Innenhöfen, Gärten und Terrassen, da sie dank der Farbvielfalt Energie dorthin transportieren.

Feng Shui Farben

Die Verwendung der richtigen Farben in den Yin- und Yang-Räumen ist nach diesem östlichen philosophischen System von grundlegender Bedeutung.

Die Yin-Räume sind exklusive Orte für Ruhe und Erholung, wie das Badezimmer und die Schlafzimmer. Die Yang Räume sind das Gegenteil. Sie werden für tägliche Aktivitäten wie Küche, Esszimmer oder Wohnzimmer verwendet.


Im Falle von Yin, Badezimmer und Schlafzimmer sind die idealen Farben: Rot, Rosa, Weiß, Gelb und Orange.

Bei den Farben für Yang-Räume wie Wohnzimmer, Esszimmer oder Küche sind die Farben: Schwarz, Grün, Grau, Braun und Blau.


Die von Feng Shui empfohlenen Pflanzen

Nicht alle Pflanzen haben ein gutes Feng Shui. Wenn Sie sich entscheiden, Pflanzen zu platzieren, ist es wichtig, dass Sie genau wissen, welche Pflanzen Ihnen gute Dinge bringen.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass hängende Pflanzen sowie andere hängende Objekte (Lampen oder Glühbirnen) eine bessere Energiezirkulation in Ihrem Zuhause ermöglichen und dass es eine größere Vitalität gibt.


Laut Feng Shui gibt es zu Hause keine empfohlenen Produkte wie Bonsai und Hortensien .

Die Bonsais , obwohl sie in der asiatischen Kultur eng miteinander verwandt sind, sind Pflanzen, die nicht über eine gute Feng Shui haben. Der Grund dafür ist, dass es sich um Pflanzen handelt, die durch natürliches Wachstum verkürzt wurden. Diese Einschränkung wird nur schlechte Stimmung in Ihr Zuhause bringen, es wird sogar Ihre Tage einschränken.

Das gleiche passiert mit Hortensien , da es sich um eine Pflanze handelt, die mit Selbstbeobachtung und Einsamkeit zusammenhängt und die Beziehungen zwischen Familienmitgliedern hervorruft, die von den schlimmsten Energien betroffen sind.

Empfohlene Pflanzen für ein gutes Feng Shui

Laut Feng Shui ist es ideal, Pflanzen auf Fenstern oder Balkonen außerhalb des Bodens zu platzieren. Wenn es im Haus ist, sind die Plätze par excellence das Wohnzimmer und das Esszimmer. Was die Küche und das Badezimmer angeht, so gibt es laut Feng Shui nur sehr wenige Pflanzen, die positive Ergebnisse bringen.


Dies sind die Pflanzen, die gutes Feng Shui fördern:

  • Basilikum: Basilikum reinigt die Luft, die in der Umwelt zirkuliert, macht die negativen Energien rückgängig und zieht gleichzeitig die positiven an.
  • Potos: Die Pothos absorbieren positive und negative Energie. Aus diesem Grund müssen Sie sie an strategischen Punkten wie Fenstern platzieren, ohne ihre Anzahl zu übertreiben. Es muss ein Gleichgewicht geben.
  • Anthurien: Für den inneren Teil des Hauses, besonders an gemeinsamen Orten wie dem Esszimmer, fallen die Anthurien wunderbar. Sie zeichnen sich durch rote Blüten mit Herzform aus, sind sehr stark und strahlen viel Kraft aus. Die Anthurien sorgen für eine bessere Energiezirkulation und eine harmonischere Wohnumgebung.
  • Friedenslilie: fördert die geistige, körperliche und geistige Erfüllung.
  • Bambus: Eines der Dinge, die Feng Shui nicht akzeptiert, ist das Längliche. Es gibt jedoch eine Ausnahme bei Bambus, dessen Festigkeit und Flexibilität Ihrem Zuhause Robustheit verleihen, um die auftretenden Änderungen zu akzeptieren und sich darauf einzustellen. Bambus hat auch eine entspannende Qualität, was bedeutet, dass es Ihnen ein Gefühl der Ruhe gibt, wo Sie es ablegen. Feng Shui schlägt genau vor, es in den Schlafzimmern zu haben.
  • Orchidee: Die Orchidee, die für Feng Shui Fruchtbarkeit symbolisiert, bezieht sich auf die Suche nach Perfektion, Wohlstand, Reinheit, spirituellem Wachstum und Schönheit.

Grundprinzipien von Feng Shui für das Schlafzimmer

  • Haben Sie nur ein Bett im Zimmer des Paares

In den Zimmern des Paares ist normalerweise alles mit Dualität verbunden, dh da es sich um zwei Personen handelt, ist es richtig, zwei Badezimmer, zwei Schränke und zwei Betten zu haben? Die Antwort lautet nein. Feng Shui empfiehlt, nur ein Bett zu haben, da die beiden Betten symbolisch eine Trennung darstellen und jeweils auf ihrer Seite schlafen, was die Beziehung negativ beeinflussen könnte.


  • Stellen Sie keine Blumen in die Schlafzimmer

Die natürlichen und künstlichen Blumen in einem Schlafzimmer bedeuten tote Energie, die sich direkt auf die Gesundheit auswirkt und in jeder Hinsicht Gleichgültigkeit hervorruft. Verwenden Sie sie daher nicht im Schlafzimmer. Was Sie platzieren können, sind auffällige Blumenbilder.

  • Alles loswerden, was mit dem Element Wasser zu tun hat

Alles, was mit dem Element Wasser zu tun hat, bewegt die Körperflüssigkeiten und erzeugt so eine Vitalität, die nachlässt. Dann ist es notwendig, dass Sie kein Wasser in Krügen oder Glas haben, noch Aquarien, Bilder von Seen, Flüssen oder dem Meer oder ähnlichen Dingen.

  • Verwenden Sie pastellfarbene Tagesdecken

Schwarz und Grau sind Farben, die Apathie und Depressionen anziehen. Da die Tagesdecke jedes Mal, wenn Sie sich hinlegen, mit Ihnen in Kontakt steht, ist es am besten, Pastellfarben oder kräftige, aber elegante Farben zu wählen.

  • Schmücke dein Zimmer nicht mit Horrorbildern

Die Bilder oder Plakate, die Terror übertragen, wie zum Beispiel Filme oder gewalttätige Künstler, behindern die gute Energiezirkulation im Haus und fördern den Stress.

Wenn Sie sich mit den Feng Shui-Postulaten identifiziert fühlen, wissen Sie bereits, wie Sie sie einfach und problemlos in Ihrem Zuhause anwenden können.